FANDOM


Charlotte Watsford ist einer der Nebencharaktere in der 2. Staffel von H2O: Plötzlich Meerjungfrau. Charlotte ist die Hauptgegnerin der zweiten Staffel, vor allem nachdem sie eine Meerjungfrau geworden ist. Charlotte ist die Enkelin der ehemaligen Meerjungfrau Gracie und ist die Tochter von Annette Watsford. Sie besuchte die gleiche Schule wie Cleo, Lewis, Emma und Rikki während der zweiten Staffel.

Biografie Bearbeiten

H2O202 0117

Charlotte trifft zum ersten Mal auf Cleo und Lewis.

Charlotte ist das neue Mädchen in der Stadt und kommt an, nachdem die Mädchen ihre neuen Kräfte bekommen haben. Sie hat eine Leidenschaft für Kunst und eine Faszination, um Mako Island zu zeichnen. In ihrer alten Schule an dem Rosewood Secondary College war sie eine der besten Künstlerinnen. Sie ist auch plötzlich in Lewis verknallt, der ursprünglich Cleos Freund war. Sie zeichnet ein Bild von ihm, nachdem Cleo behauptet, dass sie mehr Zeit für sich braucht, um zu lernen, ihre neuen Kräfte zu kontrollieren, und nutzt diese Zeit, um Lewis dazu zu bringen, mit ihr auszugehen. In "Nachhilfestunden" hat Charlotte einen Plan, Lewis von Cleo fernzuhalten. Nach Cleos schlechten Prüfungsergebnissen nimmt Charlotte es auf sich, Cleo zu unterrichten, was Cleo dazu zwingt, zu Hause zu lernen, während Charlotte Lewis dazu bringt, sie nach Mako Island zu bringen. Dies Chance nutzte sie aus, um Lewis auf Mako Island zu küssen und ihre Beziehung zu bilden.

Verwandlung in eine Meerjungfrau Bearbeiten

H2O220 1554

Charlotte findet die Wahrheit über ihre Großmutter heraus.

Charlotte findet ein Bild ihrer Großmutter im Haus der Sertoris. Danach wird sie misstrauisch gegenüber Lewis und den Mädchen. Das führt Charlotte dazu, heimlich in Cleos Zimmer einzudringen und einen Film zu stehlen, in dem sie die Existenz von Meerjungfrauen entdecken würde, und dass ihre eigene Großmutter eine war. Sie konfrontiert Lewis mit dieser Information, nur um damit zu enden, dass er ihre Existenz leugnet. In "Charlottes Verwandlung", versucht Lewis die Meerjungfrauenforschung an Max Hamilton zurückzugeben, woraufhin Charlotte Lewis heimlich verfolgte und stellt Max Fragen über Gracie. Max Hamilton zurückzugeben, folgt Charlotte heimlich Lewis und stellt Max Fragen über Gracie. Am Anfang wollte er ihr nichts verraten, aber als Charlotte enthüllt, dass Gracie ihre Großmutter war, erzählte er Charlotte alles.

H2O221 0686

Charlotte erfährt von Max Hamilton die ganze Wahrheit.

Max bestätigte Charlottes Verdacht, Gracie sei eine der ursprünglichen Meerjungfrauen gewesen. Max erzählt Charlotte, dass, obwohl Gracie eine Meerjungfrau war, das er sie immer noch liebte, und noch mehr, als sie eine Meerjungfrau war. Dies könnte Charlotte dazu gebracht haben, eine Meerjungfrau zu werden, so dass Lewis sie mehr als Cleo lieben würde. Charlotte fragt Max "Wie ist das passiert?" Darauf antwortete Max: "An richtigen Ort, zur richtigen Zeit, wirkt der Zauber." Nachdem sie sich erneut mit Lewis gestritten hat, rennt Charlotte weg und begutachtet den Film von Gracies Verwandlung und stellt fest, dass Mako Islands Mondsee dort sein könnte, wo die "Magie passiert". Sie nimmt ein Boot und reist nach Mako Island, wo sie zum Mondsee geht.

H2O221 1534

Charlottes Verwandlung.

Charlotte entdeckt dann, dass Cleo, Emma und Rikki Meerjungfrauen sind, und hört zufällig, dass sie "den Mond" erwähnen. Als die drei Meerjungfrauen weg waren, kam Charlotte aus ihrem Versteck hervor und berührte das Wasser des Mondsees. Als Charlotte den Mondsee verlassen wollte, erschien über den See der Vollmond, worauf sich Charlotte plötzlich genau an Max' Worte erinnerter, dass dies der "richtige Ort" und die "richtige Zeit" für den Zauber sei, worauf Charlotte schließlich in den Mondsee springt, worauf sie schließlich zur vierten Meerjungfrau wird, damit Lewis mehr gefallen an ihrr findet, als bei Cleo.

H2O221 1765

Charlotte enthüllt Lewis, dass sie eine Meerjungfrau ist.

Am nächsten Tag ist Lewis bereit, sich mit Charlotte wieder zu versöhnen und trifft sie auf dem Steg. Sie ruft Lewis zu sich, weil er voller Geheimnisse ist, aber dass er sich keine Sorgen mehr machen muss und das es nicht mehr nötig wäre, sie anzulügen Charlotte will Lewis etwas zeigen und taucht dann ins Wasser und verwandelt sich, vor seinem Augen, in eine Meerjungfrau. Sie ist sehr glücklich über ihr neues Meerjungfrauendasein und fragt den geschockten Lewis: "Ist das nicht fantastisch?!"

Die "Super-Meerjungfrau" Bearbeiten

Charlotte performing Pyrokinesis

Charlotte benutzt Pyrokinesis, um sich zu trocken.

Sobald Charlotte eine Meerjungfrau wird, kommen ihre wahren Absichten zum Vorschein und die Mädchen nehmen sie nicht so gut auf. Sie versucht zunächst herauszufinden, was ihre Kräfte sind, aber scheitert. Nach einer Weile findet sie heraus, dass sie Cleos Kräfte hat, dann Rikkis Kräfte und Emmas Kräfte. Dies führt dazu, dass sie glaubt, dass nur sie eine Meerjungfrau sein soll. Sie betitelt sich selbst als "Supermeerjungfrau" und eine bessere Meerjungfrau als die anderen Mädchen, dies liegt daran, dass sie ihre Kräfte schneller als die anderen Mädchen beherrscht und die Kontrolle über alle Elemente hat, was sie zur mächtigsten Meerjungfrau der gesamten Serie macht. Dies führt jedoch dazu, dass Charlotte egoistisch und machthungrig wird.

H2O224 1701

Cleo, Rikki und Emma beenden ihre Freundschaft zu Charlotte.

Nach einem Machtkampf zwischen Charlotte und den anderen Mädchen über Nate hört sie auf, mit den Mädchen zusammenzuarbeiten, und fängt an, ihre Kräfte auf ihre eigene Zwecke zu benutzen. Bei Lewis' Geburtstagsparty sperrt Charlotte Cleo und Emma in ihrem Billardraum ein, indem sie das Schloss einfriert, und benutzt Hydrokinesis, um eine Wasserleitung über die Mädchen zu sprengen und sie in Meerjungfrauen zu verwandeln. Rikki gelingt es, Cleo und Emma zu retten, indem sie ihre Kräfte nutzt, um sie zu befreien. Dies führt dazu, dass Cleo und Emma gegen Charlotte protestieren und im Wesentlichen ihre kurze Freundschaft beenden. Im Gegenzug erzählt Charlotte Lewis, dass er nicht mehr mit den Mädchen reden darf, besonders mit Cleo.

Charlotte-s-power-2-h2o-rikki-cleo-emma-and-charlotte-7834288-580-326

Charlotte setzt Hydrokinesis gegen Cleo ein.

Charlotte beschließt, die traurige Cleo mit ihren Kräften zu schikanieren. Sie erzählte Cleo, dass Lewis nur aus Mitleid mit ihr zusammen war und er zu nett wäre, um es ihr direkt ins Gesicht zu sagen. Charlotte benutzt Hydrokinesis im Form einer Kugel und besiegt Cleo schließlich in einem Kampf. Charlotte sagte dann zu Cleo; "Sieh dich an: Du willst eine Meerjungfrau sein. Du bist jämmerlich." Außerdem reißt Charlotte Cleos Medaillon von ihrem Hals und fühlt, dass es ihr rechtmäßig gehört, da es voher ihrer Großmutter Gracie gehört. Sie nahm das Medaillon an sich und ging schließlich, während Cleo allein zurückbleibt und sehr traurig über ist.

H2O JUST ADD WATER EPISODE 25

Charlotte mit Cleos Medaillon.

Später im JuiceNet Café behauptete Charlotte gegenüber Lewis, dass Cleo ihr das Medaillon 'geschenkt' habe, da sie der Meinung wäre, dass Charlotte es mehr bedeutete, als sie. In nächsten Moment kommt Cleo im Café an und musste mitansehen, wie Lewis ihr Medaillon um Charlottes Hals befestigte und Charlotte ihm danach direkt auf dem Mund küsste, worauf Cleo aus dem JuiceNet davonläuft. Cleo, die sehr verärgert ist, nachdem sie ihr Medaillon und ihre Freundschaft mit Lewis verloren hat und zusätzlich das Gefühl hat, dass Lewis sich nicht einmal mehr für sie interessiert, rennt sie zum Meer. Als Lewis herausfindet, dass Charlotte Cleo gemobbt und ihr Medaillon gestohlen hat, ist er angewidert von ihr und bricht endgültig die Beziehung mit Charlotte ab und macht sich auf die Suche nach Cleo, was schließlich dazu führt, dass Lewis und Cleo wieder zusammen kommen.

Charlotte Using Aerokinesis

Charlotte benutzt Aerokinesis gegen die drei Mädels.

Charlotte, die durch einen gebrochenem Herzen sehr verbittert geworden ist, beschäftigt sich mit ihrer Wut darüber, dass sie ihre Meerjungfrauenkräfte an den Mädchen missbraucht, nachdem sie versucht hatten, sie vor dem Vollmond zu warnen und weil sie noch sehr Sauer ist, dass Lewis wieder mit Cleo zusammen ist. Charlotte ignorierte die Warnung der Mädchen arrogant, nachdem sie gesagt hat, dass sie die mächtigste Meerjungfrau ist, noch mächtiger als alle drei Mädchen zusammen, und nutzt ihre Kraft der Aerokinese, um sie in die Luft zu heben, bis Ash herauskommt und Charlotte die drei Mädchen widerwillig fallen lässt. Cleo erklärte Charlotte, dass sie und ihre Freundinnen nur versucht haben, sie zu warnen, aber Charlotte erklärt, dass es sich auf gegenseitig beruht und ging.

Verliert ihre Kräfte Bearbeiten

18066a5506de07bc054e4e84f0247ea0

Charlotte, unter dem Einfluss des Vollmondes.

In dieser Nacht ging Charlotte absichtlich hinaus und schaute auf den Vollmond und stellte sich unter eine Mondschein-Trance. In dieser Nacht waren die Planeten alle auf den Vollmond ausgerichtet, der nur alle fünfzig Jahre stattfindet. Dieses Ereignis kann die Kräfte jeder Meerjungfrau im Mondsee entziehen, wenn der Vollmond für immer übergeht. (So verlor Gracie ihre Kräfte, zusammen mit den anderen ursprünglichen Meerjungfrauen, Louise und Julia). Charlotte, unter dem Zauber des Mondes, verursachte Chaos in Emmas Haus, indem sie ihre Kräfte benutzte, um die Mädchen dazu zu verlocken, nach Mako Island zu reisen, wobei das Trio nicht in der Lage war, sich zu rächen, da Ash im Haus war und zusätzlich Lewis als Köder benutzte. Lewis versuchte jedoch auch, seine eigene Falle aufzubauen, um Charlottes Kräfte von ihr zu entfernen, indem er sie in den Mondsee lockte. Gleichzeitig wollte Charlotte den Mädchen ihre Kräfte wegnehmen, damit sie die mächtigste Meerjungfrau aller Zeiten sein konnte und sie die einzige Liebe für Lewis sein würde.

H2O226 1394

Charlotte verliert ihre Kräfte.

Nachdem sie Cleo, Emma und Rikki zum Mondsee gelockt hatte, begaben sich die vier Meerjungfrauen in ein heftiges Kräftemessen, in der Charlotte eine dreiköpfige Wasserelementarschlange erschuf, um die Mädchen anzugreifen. Aber die Mädchen zerstören die Schlange mit einem starken elektrischen Sturm. In einem letzten Machtkampf wird Charlotte von der kombinierten Atmokinese der Mädchen überwältigt; die Macht, die die Mädchen kurz vor Charlottes Ankunft in der Stadt erhielten und dazu führte, dass die mächtigste Meerjungfrau in den Mondsee fallen gelassen wurde und Charlotte für immer von all ihren Kräften befreit wurde. Charlotte versucht, Lewis zurückzugewinnen, oder erklärt ihre Beweggründe, eine Meerjungfrau für ihn zu werden (sie sagte, dass alles, was sie wollte, war, dass er sich für sie interessierte), aber obwohl Lewis ihre Motivation versteht, ist sie erfolglos und wird von Lewis gezwungen, Cleos Medaillon zurückzugeben, und dabei verspricht sie indirekt, niemals jemandem von Meerjungfrauen zu erzählen. Seit sie ihre Kräfte, das Medaillon und Lewis verloren hat, musste Charlotte in Scham und Verzweiflung, gebrochen von ihrer Niederlage, die Gold Coast verlassen haben.

Nicht-Auftritte Bearbeiten

Charlotte erschien in der Staffel 2, wurde aber erst in der zweiten Episode vorgestellt, nachdem die Mädchen ihre fortgeschrittenen Kräfte hatten. Charlotte war auch in der Episode "Romantisches Dinner" abwesend. Charlotte ist nach der 2. Staffel komplett abwesend und wurde nie wieder gesehen oder erwähnt.

Aussehen Bearbeiten

Charlotte ist ein junges Mädchen, ihre Haare sind mittellang und dunkelrot. Charlotte ist mittelschwer und hat eine hohe Körpergröße. Sie hat eine rundere Gesichtsstruktur, aber einen klaren Hautton ohne Makel. Sie trägt konservative Kleidung, die normalerweise in verschiedenen Farben sind. Charlotte trägt Cleos und Gracies Medaillon für die letzten beiden Episoden der Staffel.

Meerjungfrauen-Fähigkeiten Bearbeiten

Charlotte besaß früher die Fähigkeit, sich zehn Sekunden nach dem physischen Kontakt mit Wasser in eine Meerjungfrau zu verwandeln. Sobald ihr Körper vollständig getrocknet ist, verwandelt sie sich wieder in einen Menschen, zusammen mit dem Outfit, das sie trug, bevor sie sich verwandelte. Als Meerjungfrau besaß Charlotte die Fähigkeit, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 600 km/h zu schwimmen, hielt den Atem für mehr als fünfzehn Minuten und tauchte möglicherweise tiefer als jeder gewöhnliche Mensch.

HydrokinesisBearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte Wassermoleküle und alle anderen Flüssigkeiten, die Wasser ähnlich wie Cleo enthalten, kontrollieren, manipulieren, multiplizieren und erzeugen.

Aerokinesis Bearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte die Luft und den Wind zu ihren Gunsten kontrollieren und manipulieren. Ihre Fähigkeit war stark genug, um Winde zu erzeugen, die in der Lage waren, drei junge Mädchen in der Luft zu heben und festzuhalten, wie in der letzten Folge "Die Entscheidung" zu sehen ist.

Hydro-Cryokinesis Bearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte wie Emma das Wasser abkühlen und einfrieren.

Cryokinesis Bearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte Schnee, Frost und Eis kontrollieren und manipulieren.

Hydro-Thermokinesis Bearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte das Wasser erhitzen und kochen wie Rikki.

Pyrokinesis Bearbeiten

Mit dieser Kraft konnte Charlotte das Feuer kontrollieren und manipulieren. Sie konnte sogar ein Feuer löschen, das sie gemacht hatte, indem sie einfach ihre Hand schloss.

Trivia Bearbeiten

  • Charlotte hat Angst vor Delfinen.
  • Charlotte malt und kocht gerne.
  • Sie war in einem Theaterclub von Shakespeare.
  • Sie glaubte, dass Gracies Medaillon ihr gehören sollte, aber am Ende gab sie es (indirekt) an Cleo zurück.
  • Charlotte glaubte, sie sei eine "Supermeerjungfrau", weil sie drei Kräfte hatte. Es wäre jedoch nicht wirklich der Fall, da Evie McLaren mehr als eine Fähigkeit als Meerjungfrau hatte, genauso wie die anderen Meerleute in Mako: Einfach Meerjungfrau.
  • Charlotte ist Rebecca von Zoey 101 ähnlich, da beide versuchen, sich zwischen ein Paar zu drängen und kurz darauf zu verabreden, dass der Typ dann versucht, sich an dem Mädchen zu rächen, nachdem er ausgenutzt wurde.
  • Wenn Charlotte ihre Kräfte benutzte, benutzte sie meistens eine offene Handfläche